Polska Misja Katolicka

„Christliches Zentrum“

     Der Verein „Christliches Zentrum zur Förderung der Polnischen Sprache, Kultur und Tradition e.V.“ wurde im Oktober 1994 gegründet und im März 1995 beim Amtsgericht Würzburg im Vereinsregister eingetragen, was für den Verein die Erlangung des Status einer höheren Gemeinnützigkeit mit sich brachte.
Der Verein wurde gegründet, in dem er sich das deutsch-polnische Abkommen über gute nachbarschaftliche Verhältnisse vom 17. Juni 1991 zu Nutze machte. Die folgenden Grundziele dieses Vereines wurden u. a. von den gründenden Mitgliedern in der Satzung festgehalten:
- die Förderung des Unterrichts der polnischen Sprache, der polnischen Kultur und Tradition in Deutschland,
- die Erziehung der jungen Generationen im Geiste und Einverständnis mit der Lehre der römisch-katholischen Kirche,
- die Förderung der Freundschaft und des kulturellen Austausches zwischen der polnischen und der deutschen Nation.

Die Organisation, kurz genannt „Christliches Zentrum“, vereinigt die katholischen in Deutschland lebenden Auslandspolen sowie die polnischen Katholiken, die an polnischsprachigen Seelsorgestellen in ganz Deutschland versammelt und gemeinnützig tätig sind.
Im „Christlichen Zentrum“ sind zum einen individuelle Mitglieder und zum anderen rechtliche Subjekte wie registrierte Kirchengemeinden vereinigt. Derzeit (2014) existieren 24 derartiger Organisationen, die in lokalen Amtsgerichten eingetragen sind. Im Schulwesen der Kirchengemeinden, welches in das „Christliche Zentrum“ integriert ist, sind über 165 Lehrer tätig und am systematischen Unterricht der polnischen Sprache nehmen rund 3.500 Kinder und Jugendliche teil.

Vorstand des Vereins „Christliches Zentrum zur Förderung der Polnischen Sprache, Kultur und Tradition e.V.“ (Stand 2014):
- Vorsitzender: Pfr. Dr. Adam Prorok
- Vizevorsitzender: Prof. Dr. hab. Ing. Piotr Małoszewski
- Sekretär: Rechtsanwalt Edmund Ropel
- Schatzmeister: Pfr. Dr. Krzysztof Romanowski
- Mitglieder: Prälat Leon Sądowicz, Pfr. Janusz Kusek, Rechtsanwalt Andrzej Holm, Agata Kotowska

Zum „Christlichen Zentrum” gehören rechtlich:
„Concordia” in Herdorf-Dermbach (www.haus-concordia.com)
„Marianum” in Carlsberg (www.bewegung-licht-leben.de).

Adresse:
Christliches Zentrum zur Förderung der Polnischen Sprache, Kultur und Tradition e.V.
Haus Concordia
D-57562 Herdorf-Dermbach